Willkommen bei der Interessengemeinschaft Nassaustrag

Hinweis: Der Verein IGENASS wurde, wie vorgesehen, nach vier Jahren Tätigkeit anlässlich der Mitgliederversammlung vom 28.06.2019 regulär aufgelöst. Diese Webseite bleibt als Informationsplattform weiterhin bestehen. Anfragen betreffend die IGENASS sind an Rainer Bunge zu richten (siehe Kontakt).

 

Die IGENASS war ein temporärer Zusammenschluss von Interessenträgern im Umfeld der Aufbereitung von nass ausgetragenen KVA-Schlacken im Zeitraum der Jahre 2015 bis 2019. Ziel war es die Gewinnung von Wertstoffen aus nass ausgetragener Schlacke technisch voranzutreiben und den Restgehalt der Metalle in der aufbereiteten Schlacke in Hinblick auf eine möglichst nachsorgefreie Ablagerung der mineralischen Anteile zu reduzieren. Dies unter Berücksichtigung einer optimalen Kosten/Nutzeneffizienz. In der Trägerschaft waren – neben innovativen Schweizer KVA - auch die modernsten Schweizer Schlackenaufbereitungsanlagen vertreten. Auf diese Weise wurde der Bezug zur Praxis, insbesondere die Umsetzung von Ergebnissen aus dem Labor oder Technikum in den Produktionsmassstab, hergestellt. Dabei herrschte eine „open source“ Philosophie. Die erlangten Ergebnisse sind auf der Homepage der IGENASS (www.igenass.ch) veröffentlicht.

Standorte der IGENASS Mitglieder

News

Information zur Vereinsauflösung IGENASS

25.07.2019

Die IGENASS war ein temporärer Zusammenschluss von Interessenträgern im Umfeld der Aufbereitung von...

 

Abschlussbericht und Factsheet BAT-Nass

20.06.2019

Der Abschlussbericht des Projekts BAT-Nass (Ergebnisse der Aufbereitung von nass ausgetragener...

 

Stellungnahme IGENASS zum Newsletter DHZ

22.05.2019

In einem Newsletter der DHZ findet sich folgende Aussage: "Das spezialisierte Institut für...